Meldung

Am 3. Advent selbst gerösteter Kaffee und Chorsingen im Museum Tabakspeicher

Freitag, 06. Dezember 2013, 09:29 Uhr
Nordhausen (psv) Letztmalig in diesem Jahr wird am Sonntag, dem 15. Dezember, ab 15 Uhr, im Tabakspeicher selbst gerösteter Kaffee angeboten. Zuvor kann man beim Rösten zuschauen. Dazu lädt jetzt Museumsleiter Jürgen Rennebach ein.


Umrahmt wird der beschauliche Nachmittag mit weihnachtlichen Liedern, gesungen und mit Flöte und Akkordeon begleitet, von Schülern des Herder-Gymnasiums.

„Wer möchte, kann man dieses anregende Getränk auch mit einem Stück Kuchen genießen“, sagte Rennebach. Mittlerweile wüssten das viele Nordhäuser zu schätzen, denn er Zuspruch und die Nachfrage seien gewaltig.

Sämtliche Kaffeebohnen stammen ausnahmslos aus fair gehandeltem Anbau und werden magenschonend geröstet. Gerade zur Weihnachtszeit ist auch ein Päckchen frisch gerösteter Kaffee immer ein willkommenes Geschenk. Die Kaffeeröstung „Nordhäuser Tabakspeicher“ kann ebenfalls wochentags, gemahlen und ungemahlen, in der Nordhäuser Stadtinformation käuflich erworben werden.

(Foto: Museum Tabakspeicher)
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.