Meldung

Beschlussfassungen des 54. Hauptausschusses vom 19.12.2018

Freitag, 21. Dezember 2018, 08:33 Uhr
Nordhausen (psv) In der 54 Sitzung des Hauptausschusses wurden Vergaben von Planungsleistungen für eine Grundschule, einen Sportplatz und eine Straße - also sämtlich für städtische Pflichtaufgaben - in einem Gesamtwert von knapp einer halben Million Euro auf den Weg gebracht

Die Stadt Nordhausen wird für die Sanierung des Schulgebäudes, der Schulsporthalle und des Außengeländes der Albert-Kuntz- Grundschule eine Bundesförderung in Höhe von über drei Millionen Euro erhalten. Die Förderung erfolgt über das Bundesprogramm zur Verbesserung der Schulinfrastruktur finanzschwacher Kommunen für das Bewilligungsjahr 2018. In diesem Zusammenhang hat der Hauptausschuss der Stadt Nordhausen, nach Vorliegen der haushaltsrechtlichen Voraussetzungen, die Beauftragung folgender Planungsaufgaben beschlossen:
  • Vergabe der Gebäudeplanung an das Büro IHT GbR Ingenieurbüro für Hochbau- und Tragwerksplanung, Hüpedenweg 52, 99734 Nordhausen, in Höhe von 178.033,49 brutto.
  • Vergabe der Planung der haustechnischen Installationen Heizung, Lüftung, Sanitär an das Ingenieurbüro Albers, Dipl.-Ing. Heiner Albers, Allerberg 56, 37130 Gleichen, in Höhe von 38.911,81 brutto.
  • Vergabe der Planung der haustechnischen Installationen Elektrotechnik an das Büro Elektro-Projekt-Mussfeldt, Walter-Rathenau-Straße 6, 06526 Sangerhausen, in Höhe von 162.462,49 brutto-
  • Vergabe der Freiflächenplanung an das Büro IHT GbR Ingenieurbüro für Hochbau- und Tragwerksplanung, Hüpedenweg 52, 99734 Nordhausen, in Höhe von 62.430,62 brutto.


Ebenfalls wurde im Rahmen der Sitzung des Hauptausschusses der Planungsauftrag zur Sanierung des Hohekreuzsportplatzes an das Büro Casparius Architekten und Ingenieure, Michaelisstraße 46 in 99084 Erfurt für die Leistungsphasen 1 bis 3 in Höhe von 25.907,00 brutto erteilt.

Die Stadträte beschlossen zu guter Letzt den Auftrag an das Planungsbüro Nordthüringer Ingenieurbüro GmbH (NIB GmbH), Wallrothstraße 1, 99734 Nordhausen, mit der Erarbeitung der Planungsunterlagen für den grundhaften Ausbau der Straße Zum Hagenberg Leistungsphasen 1 bis 9 HOAI in Höhe von 28.457,42 brutto.
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.