Sanierung Turm des Kunsthaus Meyenburg

Der Bereich um den Turm wurde, aufgrund von herunterfallendem Putz- und Steinmaterial, bereits großflächig abgesperrt. 2012 wurde eine Schadensanalyse durchgeführt. Auf dieser Grundlage wurde eine Vorplanung erstellt, welche als Grundlage der jetzigen Planungsleistung gilt.
Die Sanierung des Turms und der Außenfassaden sind dringend erforderlich, um die Sicherheit und Attraktivität des Gebäudes zu erhöhen. Neben der Sicherung der Gebäudesubstanz soll der Turm auch stärker für die touristische Vermarktung und damit für die Erhöhung der Besucherzahlen genutzt werden.

+++Aktuelles Dezember 2021+++
Die Restaurierung des Turms des Museums Meyenburg ist so gut wie abgeschlossen und das Gerüst wird derzeit abgebaut. Wetterbedingt konnte der Fußboden auf der Aussichtsebene noch nicht eingebaut werden. Dies wird im Frühjahr 2022 nachgeholt und dann wird der Turm wieder für die Öffentlichkeit geöffnet. Im Rahmen der Restaurierung wurden die Dachentwässerung erneuert und komplett umgebaut Des Weiteren wurden die Schäden an Mauerwerk, Säulen, Bögen und Putzoberflächen repariert, Verblechungen erneuert und Fenster malerseitig aufgearbeitet. Auch die undichte Abdichtung auf der Besucherebene wurde saniert. Am Ende der Maßnahme erhielt der gesamte Turm einen neuen Anstrich.

+++Aktuelles Mai 2021+++:
  • Seit 10. Mai 2021 wurde das Gerüst für die Turmsanierung des Kunsthaus Meyenburg gestellt.
  • Die nun beginnenden Sanierungsarbeiten werden zur Erneuerung und Komplettumbau der Dachentwässerung führen.
  • Des Weiteren werden die Schäden an Mauerwerk, Säulen, Bögen und Putzoberflächen repariert, Verblechungen sollen erneuert und Fenster malerseitig aufgearbeitet werden.
  • Auch die undichte Abdichtung auf der Besucherebene wird saniert.
  • Am Ende der Maßnahme erhält der gesamte Turm einen neuen Anstrich.
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.