Meldung

Ab Montag, 31. August, im Rathausfoyer: Ausstellung: „Der Weg zur deutschen Einheit“

Mittwoch, 26. August 2015, 09:47 Uhr
Nordhausen (psv) „Der Weg zur deutschen Einheit“ heißt die Ausstellung, die ab Montag, dem 31. August, im Foyer des Nordhäuser Rathauses zu sehen ist. Oberbürgermeister Dr. Klaus Zeh eröffnet die Plakat-Schau um 16 Uhr.

Die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und das Auswärtige Amt haben diese Sonderausstellung initiiert und herausgegeben. Die Stadt Nordhausen hat die 20 Plakate vom Verein „Gegen Vergessen Für Demokratie e.V.“ zur Verfügung gestellt bekommen.

Es werden anschaulich historische Ereignisse der deutsch-deutschen Geschichte, die der Friedlichen Revolution, das internationale Echo, die Fakten bis Oktober 1990 mit vielen historischen Fotografien dargestellt.

Die Eröffnung wird musikalisch von dem Nordhäuser Musiker Ronald Gäßlein begleitet und vom Team der FLOHBURG vorbereitet. Die Ausstellung wird im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft „25 Jahre Friedliche Revolution in Nordhausen“ organisiert und ist bis zum 6.November zu sehen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger aber auch Schulklassen und Jugendgruppen sind herzlich zur Besichtigung eingeladen.
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.