Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.

Zum 1. August: Neue Organisationsaufteilung für das städtische Amt für Kultur, Soziales und Bildung

Mittwoch, 06.Juli 2011, 12:53 Uhr
Nordhausen (psv) Zum 1. August gibt es Organisationsveränderungen bei der Nordhäuser Stadtverwaltung: Aufgrund der gewachsenen Aufgaben im Zuge der Re-Kommunalisierung im Bildungsbereich sowie der gewachsenen Größe des Amtes mit inzwischen 84 Mitarbeitern wird das Amt geteilt und ein Teil der Aufgaben in das Dezernat von Bürgermeister Matthias Jendricke übertragen. Diese Teilung ist nötig, um die Aufgaben auch weiterhin in der erforderlichen Qualität erfüllen zu können.

Zu Jendrickes Verantwortungsbereich gehören dann die Bereiche Kindertagesstätten, Schulverwaltung, Sport, Jugend und Senioren. Die Leitung dieses Amtsbereiches wird bis zur endgültigen Klärung dieser Frage durch Sachgebietsleiter übernommen.

Dr. Cornelia Klose wird weiterhin als Amtsleiterin für die Aufgabenbereichen Kultur, Tourismus und Stadtinformation, Bibliothek und Museen, Stadtarchiv sowie kulturelle Bildung verantwortlich sein. Diese Bereiche bleiben im Dezernatsbereich von Oberbürgermeisterin Barbara Rinke.