Meldung

+++ Aktuelle Meldung zur Bombenentschärfung am 20.08.2019 18:00 Uhr +++

Dienstag, 20. August 2019, 18:02 Uhr
Die Sperrpunkte sind aktiv! Die Einsatzkräfte und die Stadtverwaltung Nordhausen rufen die Bevölkerung zum Verlassen des Evakuierungsbereichs auf. Den Einsatzkräften ist unbedingt Folge zu leisten!

Es ergeht die Bitte an die Vertreter der Presse, den Evakuierungsbereich zu verlassen und keine Aufnahmen mehr vorzunehmen. Im Anschluss an die Entschärfung besteht die Gelegenheit der Befahrung des Feldes. Nähere Informationen erhalten Sie im Presseraum des Lagezentrums.

Von der Evakuierung sind 2.500 Bürgerinnen und Bürger der Stadt Nordhausen betroffen.

Es sind derzeit fast 260 Einsatzkräfte (Polizei, Feuerwehr, DRK, Johanniter, THW, etc.) sowie Beschäftigte der Stadtverwaltung Nordhausen im Evakuierungsbereich sowie im Evakuierungszentrum vor Ort im Einsatz.

Bei dem Bombenblindgänger handelt es sich um britische Fliegerbombe mit einem Gewicht von 227 kg (500 lb).

Nähere Informationen erhalten Sie unter www.nordhausen.de.
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.